Cover von Nennt mich nicht Ismael! wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Nennt mich nicht Ismael!

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Bauer, Michael Gerard
Jahr: 2012
Mediengruppe: Digitale Medien
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleMediengruppeStandorteStatusVorbestellungenBarcodeFrist
Zweigstelle: 70:Onleihe Mediengruppe: Digitale Medien Standorte: Status: Zum Download Vorbestellungen: 0 Barcode: Frist:

Inhalt

Sprache ist mächtiger als Fäuste. Hausaufgaben, Mobbing, Liebeskummer, mal abgesehen von den üblichen Schulproblemen trifft Ismael ein besonderes Schicksal: sein Vorname macht ihn zum Gespött der Mitschüler. Zu allem Übel kann sein Vater nicht oft genug betonen, wie ihn die Lektüre von Moby Dick auf diesen Namen gebracht hat. Ismaels Reaktion: Abtauchen! Das ändert sich, als James Scobie in die Klasse kommt. Er hat seine ganz eigene Waffe gegen Klassenrowdys, die Sprache. James gründet einen Debattierclub. Auch Ismael soll mitmachen. Doch der hat panische Angst. Aber mit Hilfe seiner Freunde steht Ismaels überraschendem Redebeitrag bald nichts mehr im Wege. Und die Tür für ein Gespräch mit der bezaubernden Kelly Faulkner ist so offen wie nie.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Bauer, Michael Gerard
Jahr: 2012
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-939375-44-9
Beschreibung: 333 Min.
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Wawrczeck, Jens; Schaack, Angelika; Mihr, Ute
Sprache: Deutsch